Home

Wir über uns

Unser Rudel

Welpenanrufe

Welpen

Bildergalerie

Regenbogenbrücke

Entstehung der Rasse

Rassestandard

Pflege des Westies

Vor dem Kauf

Links

Gästebuch

Impressum

Was kostet ein Welpe bei Ihnen ?


Schon während der Trächtigkeit wird die Mutterhündin von uns gepflegt und gehegt.
Und nach der Geburt werden die Mutterhündin und ihre Welpen mit ganz viel Herz und Liebe
24 Stunden am Tag betreut und alles getan, damit es der Bande gut geht, unser Herz
blutet schon bei dem Gedanken an den Abschied ...

…und dann kommt ein Anruf oder es wird per Email angefragt- und die erste Frage die gestellt wird lautet:

"Was kostet denn so ein Welpe?"

Oft bekommt man als Züchter nicht einmal den Namen des Anrufers gesagt, eine Begrüßung sehen manche Personen auch nicht als notwendig an. Diese Erfahrung mußten wir leider schon sehr oft machen.

Wären Sie da nicht auch meiner Meinung dass solche Leute es nicht verdienen, eines unserer Babys zu bekommen?

Natürlich stimme ich Ihnen zu wenn Sie sagen „Aber man muss doch wissen, was der Züchter für Preise hat!“

Lassen Sie mich die Frage nach dem Preis allgemein beantworten:
Ein Welpe, der bei einem seriösen Züchter geboren und aufgezogen wurde, der geimpft, gechipt und entwurmt MIT Ahnentafel zu verkaufen ist - wird immer zwischen 800 und 1200 Euro kosten.
Falls Sie nun Welpen im Internet finden die für weit weniger angeboten werden, sollten Sie kritisch hinterfragen - warum…?

Beim telefonischen oder am besten persönlichen Kennenlernen darf man uns natürlich gerne nach den Welpenpreisen fragen…

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ein Wort noch zur Vorreservierung eines Welpen vor dem Wurf

Eine Vorresevierung ist jederzeit unverbindlich bis zur Geburt der Welpen möglich.

Wir nehmen gerne Ihren Namen, Anschrift, Telefonnummer und Email auf

Sie werden dann von uns Bescheid bekommen

1. Wenn die Hündin läufig ist

2. Wenn die Hündin gedeckt worden ist

3. Wenn die Welpen geboren worden sind

Wir behalten uns aber vor, eine Vorreservierung jederzeit abzulehnen, wenn wir der Meinung sind, das ein nicht ausreichendes Interesse an einem Welpen besteht.

Ein nicht ausreichendes Interesse besteht, nach unserer Meinung dann, wenn

1. von Ihrer Seite aus nicht angerufen wird, um sich nach dem Befinden der Mutter und den Welpen zu erkundigen

2. von Ihrer Seite nicht nachgefragt wird, wann der erste Besuchstermin stattfinden kann

3. Sie die Welpen vor der Abholung nicht einmal sehen möchten. Auch sollte der Weg noch so weit sein.

4. Sie sich nicht dafür interessieren wie und wo die Welpen aufgezogen und gehalten werden.

 


Kristallglas