Home

Wir über uns

Unser Rudel

Welpenanrufe

Welpen

Bildergalerie

Regenbogenbrücke

Entstehung der Rasse

Rassestandard

Pflege des Westies

Vor dem Kauf

Links

Gästebuch

Impressum

 

 

Rassestandard des West Highland White Terrier

Ursprungsland:

 Großbritannien

 Allgemeines Erscheinungsbild:

Kräftig gebaut, tiefe Brust und weit nach hinten reichende Rippen, ebener Rücken, kraftvolle Hinterhand mit muskulösen Läufen, die in hohem Maße eine großartige Verbindung von Kraft und Ausdruck bringt.

Charakteristika:

Klein, aktiv, unerschrocken, robust, mit beträchtlichem Selbstvertrauen ausgestattet und einem Auftreten, das Raubzeugschärfe erkennen lässt.

Wesen:

Wachsam, fröhlich, mutig, selbstbewusst aber freundlich.

Körper:

Kompakt, Rücken eben mit breiter, kräftiger Lendenpartie, Brust tief, Rücken in der oberen Hälfte so gebogen, dass die Körperseiten flach wirken. Hintere Rippen weit zurückreichend, Abstand zwischen der letzten Rippe und der Hinterhand so kurz wie es mit einer freien Bewegung vereinbar ist.

Kopf und Schädel:

Schädel leicht gewölbt, Stirnpartie mit glatten Konturen, Oberkopf vom Ohrenansatz zu den Augen hin nur geringfügig schmaler werdend. Deutlicher Stopp: Kiefer kräftig und von gleicher Stärke. Nase Schwarz und ziemlich groß, nicht spitz vorstehend.

Augen:

Weit von einander angeordnet; mittelgroß, nicht rund, so dunkel wie möglich, etwas tief sitzend, wachsamer intelligenter Blick.

Ohren:

Klein, aufrecht und sicher getragen, in einer deutlichen Spitze endend.

Vorderhand:

Schultern schräg zurückliegend, Vorderläufe kurz, muskulös und gerade, dicht mit kurzem Haar bewachsen.

Hinterhand:

Läufe kurz, muskulös mit starken Sehnen

Rute:

13 bis 15 cm lang, mit hartem Haar bedeckt

Haarkleid:

Doppeltes Haarkleid, das Deckhaar besteht aus ca. 5 cm langem, harschen Haar, Unterwolle pelzartig, kurz weich, und dicht.

Farbe:

weiß

Größe:

Schulterhöhe ca. 28 cm

 


Kristallglas